HeaderBild

Fachkraft für die mobile Familienbetreuung

  • Burgenland
  • 25 h/Woche
Die mobile Familienarbeit widmet sich der Familienstärkung. Rund 70 Familien, also Kinder/Jugendliche und deren Eltern werden in allen Bezirken des Burgenlandes in schwierigen Lebenssituationen unterstützt und begleitet. Im Auftrag  der Kinder- und Jugendhilfe werden Maßnahmen erarbeitet, um eine positive Veränderung zu erreichen.
 

Ihre Aufgaben

  • selbständige, system- und lösungsorientierte Beratung und Unterstützung von erziehungsverantwortlichen Erwachsenen und Kindern in speziellen Belastungssituationen
  • Stärkung der Autonomie und Eigenverantwortung
  • Erstellung eines fallbezogenen pädagogischen Beratungs- und Unterstützungskonzepts sowie dessen Umsetzung
  • Dokumentation, Berichtslegung, Arbeit im Team

Was Sie mitbringen

  • eine abgeschlossene in Österreich gültige Ausbildung für Sozialarbeit (mind. 180 ECTS)
  • eine Zusatzausbildung in den Bereichen systemische Beratung und Krisenintervention
  • mind. 3 Jahre Berufserfahrung in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien
  • Flexibilität und Kooperationsfähigkeit
  • ein hohes Ausmaß an Selbstreflexions- und Kommunikationsfähigkeit
  • Führerschein B und Privat-PKW

Was Sie erwartet

In dieser Position erwartet Sie eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe in einem angenehmen Arbeitsklima, regelmäßige Supervisionen und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie weitere Vorteile einer großen Organisation. Erfahren Sie mehr über SOS-Kinderdorf als Arbeitgeber.
 
Das kollektivvertragliche Monatsbruttogehalt beträgt bei 25 Wochenstunden zwischen € 1.503,47 und € 1.868.-
Für eine exakte Berechnung werden die Vordienstzeiten berücksichtigt.
 
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben bis 24.09.2018.

Ihre Kontaktperson

Herr Mag. Marek Zeliska, Kinderdorfleiter Pinkafeld
Your browser is out of date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×